Christian Rosenthal

Autor

Kennzeichen der Versammlung in Antiochien

Apostelgeschichte 11,19-30; Apostelgeschichte 13,1-3; Apostelgeschichte 14,27; Apostelgeschichte 15; Galater 2,11

Beim Nachdenken über die Apostelgeschichte staunt man immer wieder darüber, wie die ersten Christen den Willen Gottes erkannten und in die Tat umsetzten, ohne die Belehrungen des ganzen Neuen Testaments zu besitzen. Sie hatten die Belehrung der Apostel, und sie besassen den Heiligen Geist. Das genügte in dieser Anfangszeit, den Willen Gottes zu erkennen.

Praktische Hinweise für den öffentlichen Dienst

Apostelgeschichte 1,15-26

In der Apostelgeschichte finden wir anhand vieler Beispiele illustriert, wie praktisches Versammlungsleben nach den Gedanken Gottes aussieht. Auch ohne die Belehrung in den Briefen des Neuen Testaments, die wir heute in Händen haben, wussten die ersten Christen, wie sie sich verhalten sollten. Sie lebten in der Abhängigkeit vom Herrn Jesus und erlebten die Leitung durch den Heiligen Geist.